Ein Versprechen an Sie!

“Und ich werde einen ewigen Bund mit ihnen machen, daß ich nicht von ihnen lassen werde, ihnen wohlzutun...Und ich werde mich über sie freuen, ihnen wohlzutun” (Jeremia 32:40, 41).

Dieses Versprechen Gottes hilft mir immer und immer wieder in Momenten, in denen ich mich entmutigt fühle (ja, auch uns Seelsorgern kann das passieren). Können Sie sich etwas ermutigerendes vorstellen als die Tatsache, dass Gott Ihr Wohl will? Und er tut es nicht etwa missmütig (Römer 8:28), nein, er freut sich daran uns Gutes zu tun. Nicht nur manchmal. Immer! "...dass ich nicht von ihnen lassen werde, ihnen wohlzutun”.

Manchmal jedoch geht es uns so schlecht, dass wir uns einfach an nichts erfreuen können. Wenn es mir so geht, dann versuche ich es wie Abraham zu halten: "...der wider Hoffnung auf Hoffnung geglaubt hat" (Römer 4:18). Gott hat immer treu über dem kleinen Funken Hoffnung/Glauben in mir gewacht und diesen schlussendlich (nicht sofort) in ein glühendes Feuer der Freude und Zuversicht entfacht.

Wie herrlich ist es doch zu wissen, dass es für Gott den Allmächtigen nichts schöneres gibt, als uns wohlzutun.

In Zuversicht,

Pastor John

©2014 Desiring God Foundation. Used by Permission.

Permissions: You are permitted and encouraged to reproduce and distribute this material in its entirety or in unaltered excerpts, as long as you do not charge a fee. For Internet posting, please use only unaltered excerpts (not the content in its entirety) and provide a hyperlink to this page. Any exceptions to the above must be approved by Desiring God.

Please include the following statement on any distributed copy: By John Piper. ©2014 Desiring God Foundation. Website: desiringGod.org