Wodurch sollte sich das Singlesein für Christen unterscheiden?

Der nachfolgende Text ist eine überarbeitete Mitschrift der Audioaufnahme.

Ich glaube nicht, dass ein Großteil dessen, was wir heute als Singlesein sehen, dazu geeignet ist, die Hingabe an den Herrn zu verstärken. Paulus sagte, dass es das tun sollte. Er sagte, dass in den Krisensituationen, in denen er sich befand, das Problem mit der Ehe war, dass sie Menschen von der völligen Hingabe an den Herrn ablenken würde.

Nun, wenn ich mir die Art von Singlesein ansehe, die wir in der nichtchristlichen Welt heute sehen, dann ist das das Letzte, woran viele Singles denken. „Ich halte mich selbst frei von den Verpflichtungen der Ehe, damit ich mich radikaler auf Jesus Christus konzentrieren und mich ihm hingeben kann“ - dieses Denken ist nicht der Grund dafür, dass sich in unserer Kultur die Ehe-Statistiken verändern.

Nein, es ist wahrscheinlich fast das Gegenteil. Viele Menschen haben Angst vor Verbindlichkeit und Beziehungen, und viele Menschen legen großen Wert darauf, sich zu entfalten und ihre eigenen Ziele zu verfolgen. Später vielleicht, wenn sie die Welt bereist haben und vieles getan haben, was sie zufriedenstellt, dann werden sie sich vielleicht an jemanden binden… Vielleicht.

Es gibt also viel Unabhängigkeit und viel Sehnsucht danach, ihre eigenen unmittelbaren Wünsche zu erfüllen. Das hat nichts mit dem zu tun, worüber Paulus gesprochen hat, nämlich größere Hingabe an den Herrn.

Wie würden Sie einen Christen herausfordern, der diese egoistischen Wünsche hat?

Ich würde sagen, dass Ehelosigkeit eine Gabe ist, so lange man sie hat. Für manche Menschen will Gott, dass sie sie ein Leben lang haben, und für manche, dass sie sie für eine bestimmte Zeit haben. Aber so lange du sie hast, wende dich der Bibel zu, um zu sehen, wie du die Freiheiten des Singleseins maximal zur Ehre Jesu nutzen kannst. Denn wenn es darum geht, Jesus zu dienen, haben sowohl Verheiratetsein als auch Nichtverheiratetsein ihre Vorteile.

Und ich würde christliche Singles ermutigen, zu fragen: „Für dieses Kapitel meines Lebens, während ich Single bin: Was an meinem Singlesein könnte mir besonders helfen, für Christus Frucht zu bringen?“ Und dann würde ich sie ermutigen, sich in diesem Bereich zu investieren.

©2014 Desiring God Foundation. Used by Permission.

Permissions: You are permitted and encouraged to reproduce and distribute this material in physical form, in its entirety or in unaltered excerpts, as long as you do not charge a fee. For posting online, please use only unaltered excerpts (not the content in its entirety) and provide a hyperlink to this page. For videos, please embed from the original source. Any exceptions to the above must be approved by Desiring God.

Please include the following statement on any distributed copy: By John Piper. ©2014 Desiring God Foundation. Website: desiringGod.org